Turniereinsteiger überzeugen

Beim ersten Erstlingsturnier seit 2019 für nordbadische Vereine nahmen 57 Teilnehmer aus 11 Vereinen beim KSV Östringen teil. Der ASV entsendete 3 junge Ringerinnen und Ringer, die ihr erstes bzw. zweites Turnier bestritten. Im Vorfeld waren sie alle aufgeregt, aber auch voller Vorfreude, dass es endlich losgeht. In der leichtesten Gewichtsklasse bis 18 Kg startete Tia-Sophia Malz. Gegen ihren Gegner vom Gastgeber kämpfte sie tapfer und und konnte sich mehrmals aus der gefährlichen Lage geschickt befreien und durfte mit der Silbermedaille die Heimreise antreten. Bis 24 Kg bestand Adrien Leclerc alle 3 Kämpfe und zeigte sein großes Kämpferherz und wurde mit Platz 4 belohnt. Raphael Wehr, unser Erfahrenster, wollte sich erst kaum trauen, aber mit dem 1. Sieg im ersten Kampf wurde er immer sicherer und erzielte einen weiteren Sieg. Damit landete er auf Rang 3 und erhielt voller Stolz eine Bronzemedaille. Besonders begeistert zeigten sich Eltern und Jugendleiter Matthias Malz von unserer jugendlichen Ringerbetreuung mit Johanna Derendorf, Rio-Constantin Malz sowie Josefine und Jeva Widmann. Ansporn für alle für die nächsten Aufgaben. Chapeau!
Jeva holt Silber
Beim 2. Korber Lions-Cup startete diesmal nur Jeva Widmann für den ASV. 3 Schultersiege und eine Schulterniederlage nach 3:0 Führung gegen die starke Nahla Eichheimer (KSV Seeheim) sicherte ihr am Ende den 2. Platz und den Silberpokal. Unser Mitglied Josefine Widmann, die mittlerweile fürs Ückeradter Sportinternat startet, sicherte sich mit 2 Siegen Platz 1.

#

#