1. Bruchsaler Beach-Wrestling Turnier am Samstag, 25. Juni 2022

Der 1. ASV „Germania“ Bruchsal lädt zum 1. Bruchsaler Beach-Wrestling Turnier ein. An dem Turnier dürfen sehr gerne auch NichtringerInnnen teilnehmen, die den neusten Ableger der Traditionssportart unmittelbar kennenlernen wollen.

Beach-Wrestling transportiert die älteste Sportart der Welt ins Freie und in den Sand. Einfache Regeln machen das Beach-Wrestling für jeden verständlich und umsetzbar. Jedem Sporttreibenden ist es möglich das Beach-Wrestling auszuüben.

Auch wenn beim Beach-Wrestling der Spaß im Vordergrund steht, handelt es sich um einen Kampfsport bei der auch sporttypische Verletzungen auftreten können, für welche der Veranstalter nicht haftet.

Wettkampfkleidung:
Die Wettkampfkleidung besteht bei den Männern aus einer Badehose oder Short
und bei den Damen einem ein- oder zweiteiligen Badeanzug, zusätzlich können noch Shorts getragen werden.

Regeln:
Die Kämpfe werden auf Sand in einer runden Kampffläche von 7m Durchmessern durchgeführt. Die Kampfzeit beträgt 3 min eine Pause gibt es nicht.
Gekämpft wird im Stand, dabei ist die Benutzung der Beine in allen Aktionen (Freistil) erlaubt.

Der Kampf ist beendet, wenn die Kampfzeit von 3 min erreicht wurde. Sieger ist wer mehr Punkte erzielen konnte, bei einem Punkte Gleichstand gewinnt, wer den letzten Punkt erkämpfen konnte.
Als vorzeitiger Sieger kann man den Kampf gewinnen, wenn man zuerst 3 Punkte erreicht.

Punkte können erzielt werden durch:
- das Verlassen der Kampffläche (1 Punkt)
- einen Takedown, Bodenkontakt mit mehr als Füßen und Händen (1 Punkt)
- unfaire Aktion/Foul des/der GegnerIn (1 Punkt)
- Aktion in die Rückenlage (1 Punkt)

Kampfgericht wird durch einen Bundesligakampfrichter besetzt.

Wettkampfstätte:
ASV Gelände – Schlossraum 34 (nähe Gartengolf), 76646 Bruchsal

Startgebühr:
3,-- EUR pro TeilnehmerIn

Anmeldung:
max.heneka@asv-bruchsal.de

Meldeschluss:

Donnerstag, den 23.06.2022

Zeitplan:
Abwiegen: 16:00 Uhr- 16:30 Uhr
Kampfbeginn: 17:00 Uhr

Gewichtsklassen:
Frauen: 50 kg – 60 kg – 70 kg – +70 kg
Männer: 60 kg – 70 kg – 80 kg – 90 kg – +90 kg
Die Gewichtsklassen sind dabei die Maximalgewichte der SportlerInnen. Gewogen wird in der Sportkleidung, ein Gewichtsabzug für die Sportkleidung findet nicht statt.
(Beispiel: Kampfgewicht 59,8 kg dann Gewichtsklasse bis 60 kg; Kampfgewicht 60,3 kg dann Gewichtsklasse bis 70 kg)

Teilnahmeberechtigt:
Startberechtigt sind alle SportlerInnen ab dem Jahrgang 2009 und älter. Alle SportlerInnen müssen einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen.

Nach dem Turnier findet eine Siegerehrung statt, bei der die drei Erstplatzierten eine Medaille und die Platzierten der Plätze 1- 4 eine Urkunde.