Die Ringer-Bundesliga startete am Wochenende, aber Nordbadens Matten bleiben leer. Dennoch hat sich bereits im Januar ein 23-jähriger junger Mann dem ASV Bruchsal angeschlossen um uns zukünftig im Schwergewicht (98/130 kg Freistil) spannenden Sport zu bieten. Geboren in Hincesti, Moldawien kam Anatolie schon früh mit dem Ringen in Berührung und konnte im Juniorenbereich neben dem Landesmeistertitel auch den fünften Platz bei den Balkan-Meisterschaften 2016 erzielen. Im Seniorenbereich gewann er die Silbermedaille bei den nationalen Titelkämpfen und schloss nach dem Abitur sein Studium Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement erfolgreich ab. Er kam letztes Jahr im September nach Deutschland und blieb in zehn Kämpfen für den AV Hornberg ungeschlagen. Seine freundschaftlichen Bande zu unserem Topringer Maxim Fricatel ließen in ihm den Wunsch aufsteigen gemeinsam in einem Team zu kämpfen und in einer größeren Stadt zu leben, so kam er nach Bruchsal. Er trainiert nun für den "Ernstfall" auf unserer Matte, verbessert seine Sprachkenntnisse, geht arbeiten und verbringt seine Freizeit gerne mit Freunden. Viel Erfolg und Spaß in Bruchsal, Anatolie! 

#

You have not choosen a fileset, or there's no files in the set you have choosen.