#

DM Fünfte 

Johanna Derendorf ist immer für verrückte Aktionen bekannt und das auch am DM Wochenende der Juniorinnen. Der Freitag begann für sie mit der Abiprüfung in Geschichte und direkt im Anschluss machte sie sich in ihrem Kleinwagen und mit knurrendem Magen auf die Fahrt nach Langenlonsheim/Rheinhessen um pünktlich am vereinbarten Treffpunkt zu sein. 400 Gramm zu viel bedeuteten dann, wenig essen und trinken um am nächsten Morgen die letzten Gramm runterschwitzen zu können fürs 62 Kg Limit.
Gleich im ersten Kampf traf sie dann auf die spätere Deutsche Meisterin Luisa Scheel (SV Warnemünde) und konnte als eine von nur 2 Gegnerinnen gegen sie punkten, bevor die 13:2 Punktniederlage feststand. Im 2. Kampf hielt sie gegen Josie Schröder (SC Dynamo Hoppegarten) lange mit ehe sie nach 5 Minuten Kampfzeit doch auf die Schultern musste. Im nächsten Fight traf sie auf Norah Röttgen (AC Ückeradt) unterlag mit 4:14 Punkten und verletzte sich dabei. Dadurch konnte sie zum Abschlusskampf leider nicht mehr antreten. Nach Platz 7 im Jahr 2021 durfte sie ihre Juniorinnenzeit mit Platz 5 abschließen.
Wir wünschen Dir Johanna nun schnelle Genesung und genieße die nächsten Tage nach dem Abistress.       
You have not choosen a fileset, or there's no files in the set you have choosen.